NGaT - Norddeutsche Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit
einem der Mitglieder des Vorstandes persönlich Kontakt aufnehmen würden.

 

Nachruf
Herr Dr. Dr. Manfred in der Beek

Am 8. Mai vollendete unser langjähriges Mitglied Herr Dr. Dr. Manfred in der Beek sein reich entfaltetes Leben. Mit seiner Frau und seinen Kindern trauern auch wir Kollegen der NGaT um ihn.

Seine lebendigen Diskussionen bei unseren Vorträgen, seine Anregungen durch seine Veröffentlichungen - die letzte: " Der individuelle Strich im Mosaik der Anmutungen"- führten in das Verständnis des Malers Hans-Ruprecht Leiss, werden unvergesslich sein für uns alle.

Das Interesse von Herrn in der Beek galt der Psychopathologie des Ausdrucks. Als langjähriger Gutachter und Direktor der Fachklinik Schleswig widmete er sich den Geisteskranken und suchte nach dem Sinn in ihren Bildern, ebenso wie er es verstand, ihre Malereien diagnostisch zu verwenden. Sein klarer, scharfer Geist, der sich im Alter zur Weisheit zu wandeln vermochte, angesichts der eigenen Krankheiten, ermöglichte ihm ein Einwilligen in sein Ende im Sinne der "Stufen" von Hermann Hesse.

Möge der Weltgeist ihm noch im Tod neue Räume erschlossen haben.

Wir bewahren Herrn Dr. Dr. Manfred in der Beek ein dankbares Andenken auch mit diesen Zeilen im Internet.

Dr. med. Herta Betzendahl, Ehrenvorsitzende der NGaT.

 

[Seitenanfang]
[Einleitung und Veranstaltungen] [Referate] [Geschichte] [Mitteilungen] [Aktivitäten der Mitglieder] [Impressum]


Letzte Änderung: 09.02.2008